Was ist SHIATSU?

Shiatsu ist eine Ganzkörperbehandlung und wird in bequemer Kleidung am Boden auf einer Matte ausgeübt.
Ziel ist es, KI = Lebensenergie wieder ins Gleichgewicht zu bringen und so den Energiefluss im Körper wiederherzustellen.
Durch gezielten Druck mittels Finger, Daumen, Handballen, Ellenbogen, Knien oder Füßen auf bestimmte Körperstellen (Energiebahnen = Meridiane), werden Blockaden im Körper erkannt und durch individuell angepasste Techniken gelöst.
Dehnungen, Schaukeltechniken und Rotationen ergänzen die ganzheitliche Behandlung.
Es soll durch Berührung des Körpers das physische, emotionale und geistige Wohlbefinden gesteigert werden. WARUM Shiatsu?
Shiatsu wirkt auch besonders im Bereich der Prävention, da Disharmonien bereits erkannt und behandelt werden können, bevor Symptome im Körper überhaupt entstehen.
Shiatsu erhält die Gesundheit und Vitalität des Körpers, steigert die Widerstandskraft und kräftigt die inneren Organe.


KÖRPER:

SEELE:

SHIATSU & Frauen

Shiatsu unterstützt den Organismus dabei, in Harmonie und Gleichgewicht zu bleiben.
Shiatsu wirkt regulierend auf den Zyklus und begleitet Frauen durch die Wechseljahre
Weitere Anwendungsgebiete: