Was tut dem Herzen gut?

Bewegung ist die beste Medizin für Herz und Herz-Kreislauf.
Spaziergänge oder Wanderungen – kein Jogging oder Leistungssport

Dr. Neuburger
Ausgleicher (Bluthochdruck, Herz und Herz-Kreislauf-System)

ÖLE
Joy (Freude riechen oder auf Herzbereich)
Peace & Calming (bei Herzklopfen oder Rhythmusstörungen auf Herzbereich)
Rosmarin (gibt Energie – auf Fußsohlen)

 


Was tut dem Dünndarm gut?

Regelmäßige, nicht zu große Mahlzeiten und Ruhe und Entspannung sind wichtig.

Hara-Behandlungen (Gelegentliche Bauchmassagen), Wärmeflaschen oder Kirschkernkissen auf den Bauch legen – ruhen!

Achtung: keine Wärme bei Darmentzündungen auflegen!!!

Dr. Neuburger
Saubermacher
Jungmacher (bei Entzündungen im Darm z.B.: Morbus Chron od. Colitis Ulzerosa)

ÖLE auf den Bauch auftragen
Lemongras (bei Durchfall)
Lavendel (Übelkeit, Erbrechen)
Pfefferminze (Übelkeit, Verdauung)
Di-Gize (Blähungen)
Release (Loslassen)

Bei Überlastung auf psychischer Ebene (Stress, Sorgen, psychische Verletzungen), aber auch auf körperlicher Ebene (durch schädigende Nahrungsmittel), kann es im Zwölffingerdarm zu Geschwüren kommen, welche erhebliche Schmerzen verursachen können.


Was tut dem Herz-Kreislauf gut?

Kleine Spaziergänge am Abend (in seiner Aktivzeit) bei frischer Luft!

Dr. Neuburger
Ausgleicher

ÖLE
Zitrone
Citrus Fresh
Orange
wirken belebend und aktivierend auf das Kreislaufsystem

Alle diese Öle können auch getrunken werden -> pro ½ Liter Wasser, 1-2 Tropfen


Was tut dem 3-Erwärmer gut?

Zu seiner aktivsten Zeit (siehe Organuhr) nichts mehr essen oder trinken. Er braucht Ruhe, um sich zu regenerieren. Das Immunsystem ist zu dieser Zeit besonders aktiv.
Es ist die Zeit für ENTSPANNUNG und MEDITATION!!!!

Der 3-Erwärmer Meridian ist jener, der auf Veränderungen als erster reagiert (örtlich, klimatisch, beruflich, privat, ….)

ÖLE
Akzeptanz
Transformation
Höchstes Potential
unterstützen bei Umbruchphasen und
Verränderungsprozesse

 


Meridian-Dehn-Uebung fuer Herz/Duenndarm

Setzen Sie sich auf den Boden und bringen Ihre Fußsohlen zueinander. Die Knie fallen zur Seite. Mit den Händen umfassen Sie nun ihre Füße.
Jetzt beugen Sie den Oberkörper nach vor, die Ellenbogen befinden sich wenn möglich vor den Unterschenkeln.
Gehen Sie immer nur soweit in die Dehnung, dass sie diese 1 – 2 Minuten angenehm halten können.


Meridian-Dehn-Uebung fuer Herz-Kreislauf/3-Fach-Erwaermer

Setzen Sie sich im Schneidersitz (oder Lotussitz) auf den Boden. Überkreuzen Sie Ihre Arme und fassen Sie mit jeder Hand das Knie des gegenüberliegenden Beines.
Jetzt ziehen Sie Ihren Oberkörper mit den Armen nach unten und atmen Sie ruhig.
Nach einiger Zeit schlagen Sie die Beine und Arme andersherum übereinander und wiederholen die Übung.
Gehen Sie immer nur soweit in die Dehnung, dass sie diese
1 – 2 Minuten angenehm halten können.